Lymphdrainagenmassage

Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Sonderform der klassischen Massage. Das Ziel ist es, den Lymphabfluss zu fördern. Durch sanfte, großflächige Griffe in Richtung des Herzens wird erreicht, dass sich die Lymphgefäße öffnen. Schlacken und Giftstoffe werden abtransportiert. Die angestaute Gewebsflüssigkeit (Ödeme), die meist Schwellungen an Füßen, Beinen und Händen verursacht, kann wieder abfließen.

Im Unterschied zu anderen Massageformen wird bei der Lymphdrainage das Gewebe nicht durchgeknetet. Es wird stattdessen langsam und druckarm mit sich ständig wiederholenden Bewegungen bearbeitet. So werden die Lymphgefäße angeregt und die überschüssige Lymphflüssigkeit wird aus dem Gewebe abtransportiert.

Ihrer Gesundheit zuliebe